Das Objekt wurde 1761 in Rheinheim als Kloster erbaut.

Es diente anfangs als Gaststätte für Durchreisende.
Früher gehörten noch die umliegenden Objekte, wie zum Beispiel die heutige Volksbank dazu.

Das Kloster war früher mit seinen Stallungen für Pferde eine der größten und beliebtesten Herbergen für Durchreisende und Pilger (St. Verena, Schweiz) in der ganzen Umgebung.

Die Familie Küpfer führte den "Engel" über 100 Jahre als Gaststätte bis sich im Jahr 2000 die Familie Palella entschied, das Haus zu kaufen.

HelferBeim Betreten des Objektes spürt man sofort den Eifer und die Mühe die diese Familie ihrem Haus entgegenbringen. Mit großem Einfallsreichtum und ausgeprägter Kreativität hat sich die Familie und natürlich auch ihre vielen Helfer immer näher an die Eröffnung herangetastet.

NeueröffnungDas Haus wurde am 1. November 2004 neu eröffnet und verfügt nun über 270m² ausgebauter Innenfläche die vom Gast in verschiedenster Weise genutzt werden kann. Mit einer Theke und einer Cocktailbar im Haus sowie einer Theke im Außenbereich bietet "Der Engel" Abwechslung und Vielfalt für jedermann.

Im Außenbereich der "Brasserie" finden Sie eine Terrasse für das nachmittägliche Eis in der heißen Sonne.

Ein Kinderspielplatz darf natürlich auch nicht fehlen damit Ihre Kleinen auch jede Menge Spaß am Besuch unseres Hauses haben und Sie gemütlich auf der zweiten Terrasse sitzen können, z. B. bei Kaffee und Kuchen.

An warmen Tagen finden im Außenbereich Grill- und Tanzabende statt.

Eröffnungsrede

Bilder vom Umbau

BaustelleBaustelle

BaustelleBaustelle

Zurzacherstr. 3
D-79790 Küssaberg-Rheinheim
Telefon: 0 77 41 / 96 74 74
info@der-engel-rheinheim.de